Frauenaerztinnen-Gemeinschaftspraxis Berlin Schoeneberg | Dr. Schoeneck | Dr. Heinze | Dr. Birkner | Dr. Schwartau

 

Diese Lebensphase kann Probleme bereiten, die einer intensiven Beratung bedürfen. Viele Frauen zwischen ca. 45 und 55 Jahren haben Beschwerden nach dem Wegfall der Hormone.

Schweißausbrüche, Schlafstörungen, Gewichtszunahme, Leistungsabfall, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust, Austrocknen der Schleimhäute oder Blasenbeschwerden sind typisch für diese Zeit.

Natürlich kann man dem unausweichlichen Älter-Werden auch einen großen Teil dieser Veränderungen zuschreiben, und häufig sind unterstützende Maßnahmen aus der Naturheilkunde wie Akupunktur oder Chinesichen Medizin (TCM), Sport und Bewegung allein ausreichend, um sich besser zu fühlen.

Hormontherapie - „ so wenig wie nötig“

Sind die Beschwerden aber damit nicht zu beheben, behandeln wir auch  mit angepasster Hormontherapie („ so wenig wie nötig“) und individuell zugeschnitten, damit dieser wichtige Lebensabschnitt nicht etwa leidvoll durchgestanden werden muß, sondern auch als ganz besondere Lebenszeit erfahren werden kann.